Winterzeit in Kanada – schöne kalte Jahreszeit

von Michel Lutenschlaguer

Wenn im November in Kanada der erste Schnee fällt, freuen sich die „Einen“ das der Winter nun endlich bald kommt und die „Anderen“ hoffen, das es dieses mal nicht so viel Schnee und Kälte gibt und vor allem nicht so lange dauert.

Die Temperaturen gehen ins Minus, der See hat seine erste Eisschicht und auch der erste Schneesturm wurde vom Wetterdienst angekündigt.

Nun ist es aber auch höchste Zeit das der Pick up, wie jedes Jahr aufs Neue, für den Wintereinsatz vorbereitet wird. Also nix wie an die Arbeit und die notwendigen Teile für den Schneeschieber montieren und anschließen. Alle Funktionen über prüfen und hoffen das es keine technischen Probleme geben wird.

Wenn genug Schnee liegt und der erste Motoneige (Schneemobil) zu hören und zu sehen ist hat auch mich wieder das Fieber gepackt und ich bereite die Motoneige für eine erste Ausfahrt vor.

Jetzt zeigt sich wieder ein Vorteil den wir hier in Belleterre haben, einfach aufsteigen und losfahren. Es gibt hier so viele Forstwege, Wälder und Seen die für eine Tour mit dem Motoneige hervorragend geeignet sind. Zwar geht der Motoneige Trail hier vorbei, aber wofür eine Vignette kaufen, wenn das hier hors piste geht.

Im Januar ist es dann meist so weit. Die Seen haben eine Eisdicke von mindest 15 cm erreicht und die Hütten zum Eisfischen können auf den See gebracht werden. Das Eisfischen ist bei vielen eine Angelegenheit für ganze Familie. So ist es auch keine Seltenheit das, vor allem auf den großen Seen, teilweise über 100 Hütten stehen.

Eine andere angenehme Seite des Winters ist auch, dass wir seit 5 Jahre Stammgäste aus der Schweiz haben, die für 3 bis 4 Wochen ihren Urlaub hier verbringen. Eisfischen und eine Tour mit dem Motoneige macht ihnen genauso viel Spaß wie uns.

An manchen Abenden genießen wir das gemütliche Zusammensein und testen die gemeinsame Leidenschaft für kulinarische Genüsse, was in der Zwischenzeit auch zu einer Tradition geworden ist.

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesem zu. Datenschutzbestimmungen