5 Plätze die jeder Kanada-Urlauber gesehen haben sollte

von Lars Neubert

Natürlich hat Kanada weit mehr als fünf Plätze zu bieten, aber die folgenden darf man auf keinem Fall verpassen. Am besten ist es, schon vor der Reise zu planen, was man unbedingt sehen möchte. Und natürlich ist Kanada im Vergleich zu Ländern wie Deutschland ziemlich groß. Deshalb ist es wichtig vor der Reise genau zu überlegen, in welcher Reihenfolge man die Ziele am besten ansteuert.

Sehenswürdigkeiten der Natur

Hier befinden sich die berühmten Niagarafälle. Dieses gigantische Naturschauspiel sollte man sich nicht entgehen lassen. Touristen können mit Booten sogar bis an die Wasserfälle heran fahren. Die Höhe der Wasserfälle beträgt am höchsten Punkt 790 Meter. Man kann die Wasserfälle auch von zwei Aussichtspunkten aus beobachten. Abends werden sie sogar in verschiedenen Farben angestrahlt, was alles noch eindrucksvoller macht.

In den Rocky Mountains im Jaspar-Nationalpark befindet sich das Columbia-Eisfeld. Es ist das größte zusammenhängende Eisfeld südlich des Polarkreises mit einer Fläche von 325 Quadratkilometern. Es nährt acht große Gletscher. Im Sommer können die Urlauber mit speziellen Bussen direkt darüber fahren. Und der höchste Berg der Rocky Mountains befindet sich auch ganz in der Nähe.

Sehenswertes in den Großstädten

In Toronto befindet sich der CN Tower. Er ist 553 Meter hoch und galt bis 2007 als höchstes freistehendes Gebäude der Welt. Er ist anders als herkömmliche Fernsehtürme gebaut und schwankt bei Sturm um bis zu drei Meter. Das siebente Stockwerk kann mit einem Aufzug in weniger als einer Minute erreicht werden. Dort sind einige Aussichtsplattformen, ein Restaurant sowie ein Nachtclub. Der höchste Aussichtspunkt befindet sich in 447 Meter Höhe und zählt damit zu den höchsten der Welt.

In Montreal kann man die Basilika Notre-Dame besuchen. Die 69 Meter hohen Türme prägen das Stadtbild enorm. Von außen ist sie eher unscheinbar aber von innen hat sie gewaltige Dimensionen. Die Orgel der Basilika gilt als eine der größten der Welt und hat einen wunderbaren Klang. Sie ist täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet.

Der Parliament Hill in Ottawa beherbergt die kanadische Regierung. Die Anlage besteht aus drei Gebäuden zwischen denen ein wunderschöner Barockgarten liegt. Im Garten stehen auch einige Statuen von wichtigen kanadischen Personen. Touristen können hier die Wachablösung der Garde beobachten. Und zum jährlichen Canada Day finden hier ausgelassene Feste statt.

Bilder © Miroslaw – pixelio.de

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.