Gute RESTAURANTS in der Provinz von Québec – [TEIL 5]

by Marc Lautenbacher
Chefkoch Daniel Vézina

Chefkoch Daniel Vézina

„Laurie Raphaël“, Quebec City

Es ist „The Top of the Top“ in unserer schönen Provinzhauptstadt. Das zehn Gänge Menü ist für 12 Dollar pro Gang zu haben. Und wenn man sich die passenden Weine pro Gang dazu kredenzen lassen will, dann sind nochmals 75 Dollar zu berappen. Alles in allem ein sämtliche Sinne berauschendes, kulinarisches Erlebnis in edlem Ambiente, vom Innenarchitekten Jean-Pierre Viau mit ausgewählten Materialien geschaffen.

Das Restaurant übertrifft sämtliche Maßstäbe:

gleich beim Eintritt wird man persönlich mit seinem Namen empfangen, die Garderobe wird abgenommen und man wird zum Tisch geführt. Jeder einzelne Gang sowie jeder Wein wird dann von einem anderen Kellner serviert, selbstverständlich mit frischen Gläsern, Tellern und Bestecken jeweils. Ich habe gezählt: insgesamt kümmern sich rund 12 verschiedene Bedienstete um das Wohl eines Gastes. Sehr oft auch fließend in dessen Landessprache, wie ich überrascht feststellen konnte.

Nach eigenen Angaben behauptet das feine Haus von sich selbst, mit großer Kreativität das Kulinarische ohne Unterlass neu zu erfinden (!) und dabei weltoffen, jedoch fest in der quebecker Heimat verwurzelt zu sein. Eine Küche, die lokalen Erzeugnissen mit großer Hochachtung den Vorzug gibt!

Daniel Vézina, Gründer und Inhaber des Gourmet-Tempels, erhielt bereits 1979 sein Diplom als Küchenchef bei der renommierten Ausbildungsstätte „Polyvalente“ im Stadtteil Charlesbourg von Québec. Seitdem arbeitet er ununterbrochen im Restaurant- und Gastgewerbe, das seit über 35 Jahren. Im Jahr 1992 eröffnete er sein Restaurant am alten Hafen von Québec und nannte es ganz einfach nach seiner Tochter Laurie und seinem Sohn Raphael. Er bezeichnet sein modernes Konzept „Restaurant-Atelier-Boutique“, die totale gastronomische Erfahrung.

2007 folgt dann das zweite Restaurant im Hotel „Le Germain“ in der Innenstadt von Montréal, das er selbst leitet. Seit 2013 ist sein Sohn Raphael der Küchenchef in der Hauptstadt Québec, inzwischen vom Angestellten zum Teilhaber aufgestiegen – als großer Hoffnungsträger des erlauchten Hauses.

(v.l.n.r.) Daniel Vézina und sein Sohn Raphaël, Küchenchef in Québec

(v.l.n.r.) Daniel Vézina und sein Sohn Raphaël, Küchenchef in Québec

Im übrigen hat Daniel Vézina inzwischen fünf Bücher mit seinen hervorragenden Kochrezepten veröffentlicht. Das erste erschien 1997, gefolgt 2001 vom zweiten mit dem Titel „Ma route des saveurs au Québec“. Das dritte Buch erschien 2005, Titel: „Le fruit de ma passion“, auf deutsch „Die Frucht meiner Leidenschaft“. Dann erschien das vierte Kochbuch 2012 sowie das fünfte 2013, beide aus der neuen Reihe „Blick in die Werkstatt von Daniel Vézina“. Guten Appetit !

„Laurie Raphaël“
117, rue Dalhousie, Québec (Québec) G1K 9C8 Canada
Telefon: 1-418-692-4555
Öffnungszeiten: Das ganze Jahr über geöffnet, dienstags bis freitags von 11.30 bis 14.00 Uhr Mittagstisch, dienstags bis samstags von 18.00 bis 22.00 Uhr Dinner
www.laurieraphael.com

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.