KANADAS STÄDTE – REGINA

von Heidi Giebl

ihre Bedeutung … Historisches und Kurioses …

Regina ist die Hauptstadt der Provinz Saskatchewan im Zentrum Kanadas. Saskatchewan, die Kornkammer Kanadas … und Regina, die Königin des Weizens! Monotone Ebenen von unendlichen Getreidefeldern, Nadel- und Mischwälder, unzählige Seen, Sümpfe, Moor und Tundra prägen die Landschaft und überall begegnet man den massigen, oft bis zu 25 m hohen Getreidespeichern in der Prärie! Saskatchewan fasziniert durch seine endlose Weite und im Grasslands Nationalpark, einem noch jungen und wachsenden Park, wurde eine Herde lang verschwundener Bisons wieder neu angesiedelt! Auch Präriehunde sind dort beheimatet.

Früher war die Region von den Cree Indianern besiedelt und war als „Wascana“ (Pile O’Bones“) bekannt.
„Wascana“ bedeutet in der Sprache der Cree „Berg voller Knochen“. In diesem Gebiet wurden die Präriebisons in die Falle gelockt und abgeschlachtet.
Wegen der großen Mengen Bisonknochen lautete der ursprüngliche Name deshalb „Pile of Bones“.

Gegründet wurde Regina im Jahr 1882 als die Canadian Pacific Railway die transkontinentale Eisenbahn durch das Gebiet baute, um einen zentralen Knotenpunkt zu schaffen. Zu Ehren Königin Victoria wurde der Ort im Jahre 1882 in „Regina“ (lat. Königin) umbenannt.

Regina war von 1883 bis 1905 zunächst Hauptstadt der Nordwest-Territorien. Die Nordwest-Territorien umfassten damals fast das gesamte Gebiet von der amerikanischen Grenze bis zur Arktis. Als die Eisenbahn gebaut wurde, wuchs die Bevölkerung sehr rasch in dieser Region und 1905 wurden Saskatchewan und Alberta abgespalten.
Mit der Gründung der Provinz Saskatchewan im Jahr 1905 wurde Regina ab 1906 offiziell Hauptstadt von Saskatchewan.

Regina, auch genannt The Queen City, gilt als die sonnigste Hauptstadt von Kanadas Provinzen.

Regina heute … wirtschaftliches, finanzielles und industrielles Zentrum, auch Technologiefirmen siedelten sich in großer Zahl an (Innovation Place Research Park).

Regina, vor allem auch bekannt durch die „Mounties“, die Royal Canadian Mounted Police (RCMP), und Kanadas ganzer Stolz! Regina ist Standort der RCMP-Trainingsakademie und die Reiterstaffel ist das Aushängeschild der Mounties! Begehrt sind die jährlichen Veranstaltungen im Sommer des anspruchsvollen RCMP Musical Ride. Die Royal Canadian Mounted Police ist nationale Polizei des gesamten Landes und zählt in etwa 30.000 Beschäftigte. Jedes Jahr beenden hier über 1.000 Kadetten ihre Ausbildung.

Besondere Bedeutung kommt auch dem Wascana Centre zu, größter Park in Regina und einer der beeindruckendsten künstlich angelegten Parkanlagen der Welt. Am Wascana Lake finden viele Zugvögel Schutz und Wasservögel (vor allem Gänse) ganzjährigen Lebensraum und Unterschlupf.

In Regina befindet sich die „First Nations University of Canada“ – erste und einzige Universität der Indianer Nordamerikas.

„Floreat Regina“ … „lasst die Königin erblühen“ so das Motto von Regina!

Die besten und günstigsten Hotels und andere Unterkünfte in Regina.

Fotos: Destination Canada

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesem zu. Datenschutzbestimmungen