KANADAS STÄDTENAMEN – EDMONTON

von Heidi Giebl

ihre Bedeutung … Historisches und Kurioses …

Edmonton, am North Saskatchewan River gelegen, ist die Hauptstadt der Provinz Alberta, „die“ Ölhauptstadt von Kanada! Erste bedeutende Ölfunde datieren bereits aus dem Jahr 1947 in Leduc, nahe Edmonton, und gewaltige Öl- und Gasvorkommen machen seither die Region zu einer der reichsten Gegenden Kanadas. Alberta ist die Provinz mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen Kanadas.

Edmonton, auch „Tor zum Norden“ genannt, weil von hier aus bereits in den 1930er-Jahren Versorgungsflüge in die subarktischen und arktischen Gebiete vom Blatchford Field Flughafen (heute Edmonton City Centre Airport) erfolgten. Auch beim Bau des Alaska Highways 1942 spielte Edmonton eine bedeutende Rolle, war logistisches Zentrum und versorgte Pioniere sowie Bauarbeiter und lieferte Nachschub. Edmonton auch hier „The Gateway to the North“!

Das Gebiet war ursprünglich vor mehr als 11.000 Jahren bereits von Indianern besiedelt. Durch den reichen Pelztierbestand wurde Fort Edmonton im 18. Jahrhundert gegründet. Zu Zeiten des Goldrausches am Yukon (Klondike Goldrush) erlebte Edmonton um 1898 einen regelrechten Boom. Viele Stampeders (Goldsuchende) versuchten auf dem Landweg über Edmonton durch die Wildnis die Goldfelder am Klondike zu erreichen.

Fort Edmonton (früher auch „Edmonton House“) ist Namensgeber der Stadt. Bereits im Jahr 1795 gründete die HBC (Hudson‘s Bay Company, ältestes eingetragenes Unternehmen in Kanada, das den Pelzhandel über viele Jahrhunderte kontrollierte) das erste Edmonton House als bedeutenden Handelsplatz für Pelze. Benannt wurde die Niederlassung nach dem Heimatort des HBC-Vizegouverneurs Sir James Winter Lake, dem östlich von London gelegenen Ort Edmonton. Der HBC-Handelsposten stand in Konkurrenz zum nahe gelegenen Fort Augustus-Handelsposten der NWC (North West Company); mehrmals verlegte HBC seine Niederlassung. Es entstanden von 1795 bis 1891 fünf Fort-Edmonton-Handelsposten, wobei sich das fünfte und letzte Fort Edmonton zum heutigen Edmonton entwickelte.

Im Jahre 1904 erhielt Edmonton Stadtrechte. Im September 1905 entstand aus Teilen der Nordwest-Territorien die neue Provinz Alberta, deren Hauptstadt Edmonton wurde.

Edmonton heute … eine rasant wachsende weitflächige Metropole, die durch Pelzhandel, Goldrausch und Ölförderung zu großem Reichtum gelangte, der Wohlstand überall ersichtlich. Edmonton, eine gediegene Stadt im Grünen mit vielen Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Veranstaltungen. Einzigartig sind die Gewächshäuser in Pyramidenform „Muttart Conservatory“ mit Pflanzen aus aller Welt. Edmonton weist die meisten Parkanlagenflächen aller kanadischer Städte pro Kopf auf! „River Valley Parks System“ ist beispielhaft für Edmontons Freizeit- und Parkanlagen.

Touristenmagnet ist „West Edmonton Mall“, eines der größten Einkaufszentren der Welt mit ca. 800 Geschäften, verteilt in 48 Cityblocks, Eisflächen mitten im Sommer, einem Hallenschwimmbad mit spektakulären Wasserrutschen sowie weiteren Superlativen und einer Parkfläche für ca. 20.000 Autos. Perfekt für ausgiebiges Shopping … zudem hat Alberta den niedrigsten Mehrwertsteuersatz aller kanadischen Provinzen und Territorien.

Einkaufen und genießen lässt sich aber auch im lebendigen historischen „Old Strathcona Viertel“, dem ältesten Teil der Stadt … ein Highlight für Besucher sowie Studenten der University of Alberta.

Edmonton ist Austragungsort vieler Festivals, z. B. den „K-Days“ im Juli … nicht umsonst trägt die Stadt den Nickname „The Festival City“.

Geschichte der Region gibt es im „Fort Edmonton Park“ für die Zeit von 1795 bis 1929 zu erleben, Kanadas größtem „lebendigen“ Geschichtsmuseum.

Edmonton Oilers NHL hockey game in Edmonton, Alberta, Canada.

Ja, und auch das ist Edmonton … „Wayne Gretzky“,
einer der besten Eishockeyspieler aller Zeiten mit Trikot-Nr. 99,
„The Great One“, unübertroffener Torschützenkönig
bei den Edmonton Oilers.

 

 

 

 

 

Das Motto von Edmonton ist sehr klar definiert: Industry – Integrity – Progress  …  „Fleiß – Integrität – Fortschritt“

Die besten und günstigstens Hotels und andere Unterkünfte in Edmonton.

Fotos: Destination Canada

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Privacy Policy