Gros Morne National Park – Neufundland und Labrador

von Partner

UNESCO-Weltkulturerbestätte

Der Gros Morne National Park ist ein großartiges Beispiel für die mächtigen Kräfte der Natur. Seine beeindruckende Landschaft besteht aus Bergen und Fjorden, die von tektonischen Umbrüchen und Gletschern geformt wurden und aus einer rauen, aber spektakulären Küste, die an einigen Stellen von der Kontinentaldrift geprägt ist. Mit den Tableland Mountains beheimatet der Park das älteste freiliegende Gestein der Erde und eine ganz besondere Pflanzenwelt, die von der unfruchtbaren Erde der Tablelands produziert wird.

1987 wurde Gros Morne wegen der einzigartigen, weltweit bedeutsamen Geologie der Tableland Mountain zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Mit der Anerkennung des außergewöhnlichen Wertes des Parks für die Allgemeinheit wurde sichergestellt, dass diese Geologie zum Wohl der Menschheit bewahrt wird. Auch der arktisch-alpine Biotop der Long Range Mountains, die 5.000 Jahre alte Siedlungsgeschichte und die außerordentliche schöne Landschaft haben als wichtige Faktoren zu der Ernennung beigetragen.

In dem Park, der sich von Wiltondale im Süden bis zur Shallow Bay im Norden hinzieht, befinden sich viele reizvolle Gemeinden, die eine Vielzahl an Veranstaltungen, Freizeitaktivitäten und Dienstleistungen anbieten. Die Führungen durch den Park vermitteln Wissen auf unterhaltsame Weise, und die Exponate im Discovery Centre in Woody Point bieten Information und Interaktion – und versprechen eine Menge Spaß!

Die Park-Wanderwege sind für ihre außergewöhnliche Schönheit berühmt. Man wird auf ihnen bis an das Ende der Welt geführt – wo die Flüsse sich in Dunst und Regenbögen auflösen, wenn sie in funkelnde Fjorde stürzen. Und auch Elche kann man hier häufig sichten. Ein Bummel über die Alpenwiesen führt zu hoch aufragenden Felssäulen im Meer und zu Küstendörfern – und am Ende solch einer Wandertour entlang geschützter Pfade steht eine Bootstour durch den herrlichen Binnen-Fjord von Western Brook Pond.

Jedes Mal, wenn man sich im Gros Morne National Park umdreht, entzücken spektakuläre Aussichten das Auge und besänftigen die Seele. Und es gibt reichlich Gelegenheiten, seinen Aktivitätsdrang auszuleben, Naturschauspiele zu beobachten, interessante Führungen und interaktive Workshops zu erleben. Im Gros Morne National Park, einem der großartigsten und denkwürdigsten Plätze der Welt, gibt es immer viel zu tun und zu sehen!

Fotos & Text mit freundlicher Genehmigung der Destination Canada

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesem zu. Datenschutzbestimmungen