Whiteshell Provincial Park – Manitoba

von Gary Kiemle

Photo: Destination Canada

10 Orte zum Verlieben im Whiteshell Provincial Park

 Es verwundert nicht, dass der Whiteshell Provincial Park im Südosten Manitobas zu den beliebtesten Naturparks der Provinz zählt. Seine atemberaubend schöne Landschaft mit Seen, Flüssen, borealen Wäldern und natürlich dem schroffen, präkambrischen Schild machen ihn zu einer Wohlfühloase für Naturliebhaber. An vielen Orten des Parks kann man einfach gar nicht anders, als sich in ihn zu verlieben:

1. Bannock Point Petroforms

Bereits seit Tausenden von Jahren nutzten die Ureinwohner Kanadas das Gebiet des Whiteshells für Jagd, Fischfang und Handel, aber auch als Wohnraum und viele andere Dinge. An den Bannock Point Petroforms wird die indigene Geschichte der Region auch heute noch lebendig. Die Anishinabe nennen diese Stelle

„Manitouabee“, der Ort, „an dem der Geist sitzt“. Diese heilige Stätte beherbergt Steinformationen in Form von Schlangen, Schildkröten und einem Donnervogel, die vermutlich bereits vor Jahrhunderten für Lehr- und Heilungszeremonien an Ort und Stelle platziert wurden. Bei einem kleinen Spaziergang kann man das Areal auf eigene Faust erkunden. Wer etwas mehr Hintergrundwissen erhalten möchte, ist bei einer Tour mit Diane Maytwaying von Whiteshell Indigenous Land & Water Knowledge bestens aufgehoben. Auch der Name des Parks – Whiteshell – geht übrigens auf die Mythologie der Ureinwohner zurück. Diese besagt, dass der Schöpfer den Menschen durch die kleinen, heiligen Muscheln, die überall im Park zu finden sind, das Leben einhauchte.

Photo: Destination Canada

2. Pine Point Rapids

Nördlich des Betula Lake ergießen sich die Pine Point Rapids in einer malerischen, felsigen Landschaft aus dem Whiteshell River. Ein Rund-Wanderweg beginnt direkt an der Provincial Road PR 307 und führt auf rund 9 Kilometern durch den borealen Wald und entlang des Flusses bis zu den Stromschnellen. Hier befinden sich Picknicktische mit Feuerstellen für eine Rast mit fantastischem Ausblick. Der erste Teil der Strecke ist gut ausgebaut und für Jung und Alt geeignet. Geübte Wanderer können an einer Weggabelung einen etwas anspruchsvolleren Streckenabschnitt ergänzen, der über eine felsige Etappe führt und eine gewisse Trittsicherheit verlangt.

 

3. Whiteshell River Suspension Bridge

Wer auf der Suche nach einem eindrucksvollen Fotomotiv ist, darf die Whiteshell River Suspension Bridge auf keinen Fall verpassen! Ein etwa 4,2 Kilometer langer Wanderweg beginnt am Nutimik Lake Campground und führt direkt zu der 86 Meter langen Hängebrücke, die im Jahr 2010 erbaut wurde.

Photo: Destination Canada

4. Caddy Lake Tunnels

Der Whiteshell Provincial Park ist ein ausgezeichnetes Paddel-Revier! Durch Tunnel, die zur Zeit des Eisenbahnbaus in den felsigen Granitstein gesprengt wurden, ist der Caddy Lake auch heute noch mit dem South Cross Lake verbunden, von dem aus man wiederum durch Tunnel den North Cross Lake erreichen kann. Die Caddy Lake Tunnels bieten eine abwechslungsreiche Szenerie für kürzere Paddel-Erlebnisse, aber auch für mehrtägige Kanutouren. Das Caddy Lake Resort verleiht in den Sommermonaten Kanus und andere Wassersportgeräte.

 

5. West Hawk Lake

Mit 115 Metern Wassertiefe ist der West Hawk Lake der tiefste See Manitobas! Er entstand einst durch den Einschlag eines Meteoriten und ist heute ein beliebtes Trainingsrevier für Sporttaucher. Aber auch Urlauber lieben den See mit seinem Campingplatz, dem West Hawk Lake Resort und seinem schönen Strand. Aber Achtung: Das Wasser ist eventuell kälter als erwartet, aber super erfrischend!

 

6. Rainbow Falls

Von Anglern und Fotografen gleichermaßen geliebt, sind die Rainbow Falls ein schöner Zwischenstopp bei einer Fahrt oder einer Wanderung durch den Whiteshell Provincial Park. Der kleine Wasserfall kann von der Zufahrtsstraße zum White Lake Resort aus erreicht werden.

 

7.  Top of the World

Eine der besten Aussichten im Whiteshell Provincial Park bietet der Wanderweg Top of the World. Die 4 Kilometer lange Strecke begeistert in allen Jahreszeiten mit einer wunderschönen Szenerie (im Winter werden Schneeschuhe empfohlen!) und führt zur höchsten Erhebung der Gegend mit spektakulärem Blick auf den Falcon Lake. Der Einstieg zum Trail liegt am Parkplatz des Falcon Trails Resorts.

 

8. Falcon Lake Beach

Was gibt es schöneres als einen Tag am Strand? Falcon Lake Beach bietet beste Voraussetzungen, um die Zehen im Sand zu verbuddeln oder gemütlich über die Strandpromenade zu spazieren. Interessant sind auch die Fun Facts dieses Sees: Der Falcon Lake wurde nach dem Dichter und Liedermacher Pierre Falcon benannt, einem Métis, der im 19. Jahrhundert die Ereignisse und Entwicklungen seiner Heimat in Gedicht- und Liedform brachte, so z.B. Geschichten über das Leben der Voyageurs (Pelzhändler). Auch Alien-Forscher kommen am Falcon Lake auf ihre Kosten – schließlich war die Region im Jahr 1967 Schauplatz einer mysteriösen UFO Sichtung.

 

9. Alfred Hole Goose Sanctuary and Interpretive Centre

Was vier verwaiste Gänseküken bewirken können, zeigt sich im Alfred Hole Goose Sanctuary and Interpretive Centre. Das Schutzgebiet wurde im Jahr 1939 gegründet, nachdem Alfred Hole vier kleine Gänschen gerettet hatte und sich zu weiteren Hilfsmaßnahmen berufen fühlte. Heute können Besucher bei freiem Eintritt ein Informationszentrum bestaunen, das die Geschichte des Areals erzählt, die Biologie der Kanadagänse erklärt und die Möglichkeit bietet, die Vögel aus nächster Nähe zu beobachten. Insbesondere von Ende August bis zum Erntedankfest ertönt hier ein atemberaubendes Schnattern, wenn Hunderte von Gänsen bei ihrem herbstlichen Vogelzug an diesem Ort Station machen.

 

10. McGillivray Falls

Einen schönen Blick auf die rauschenden McGillivray Falls und den gleichnamigen See verspricht ein gemütlicher Rund-Wanderweg von etwa 2,7 Kilometern Länge. In den Sommermonaten sollte man unbedingt eine Badehose dabeihaben!

 

Weitere Informationen über Manitoba und den Whiteshell Provincial Park gibt es unter www.travelmanitoba.com sowie www.explorethewhiteshell.com.

Quelle: Destination Canada

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesem zu. Datenschutzbestimmungen