KANADAS STÄDTE – CALGARY

von Heidi Giebl

ihre Bedeutung … Historisches und Kurioses …

Calgary, viertgrößte Stadt Kanadas und durch die XV. Olympischen Winterspiele 1988 in das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit gedrungen, liegt in der wegen seiner gewaltigen Ölvorkommen reichen Provinz Alberta an der Mündung des Elbow River in den Bow River. Öl wurde bereits 1914 in der Gegend rund um Calgary (Turner Valley) gefördert, 1923 erfolgte der Bau der ersten Raffinerie.

Calgary liegt 1.084 m hoch, am Rand der kanadischen Prärie und ca. 125 km von den Rocky Mountains (Banff) in westlicher Richtung entfernt.

In der fruchtbaren Region lebten bereits vor ca. 11.000 Jahren die First Nations der Blackfoot-Indianer.

Erste Aufzeichnungen stammen aus dem Jahr 1787 vom Kartographen David Thompson. Die ersten Siedlungen errichteten Bisonjäger 1860 am Zusammenfluss von Bow River und Elbow River. Der Anschluss an das Schienennetz der Canadian Pacific Railway im Jahr 1883 führte zum schnellen Wachstum der Siedlung. 1875 wurde in der Weite der Prärie von der RCMP der Polizeiposten „Fort Brisebois“ eingerichtet (einer der Gründe dafür war der florierende Whiskyschmuggel aus den USA); ein Jahr später, 1876, wurde dieser Posten in „Fort Calgary“ umbenannt. Die Umbenennung erfolgte von James MacLeod (schott. Oberstleutnant, Politiker in Alberta) nach Calgary House, einem Schloss bzw. Weiler in Calgary Bay auf der Isle of Mull in Schottland. Die Stadtgründung erfolgte offiziell 1884.

Calgary, zuweilen auch „Cow-Town“ genannt, ein Zentrum der Rinderzucht und der Cowboys. Calgary … auch „Sandstone-City“! Diese Bezeichnung beruht darauf, dass nach dem verheerenden „Calgary-Fire 1886“ die städtische Bauordnung vorsah, große Gebäude in der Innenstadt aus feuerbeständigem Paskapoo-Sandstein zu errichten. Eines der Wahrzeichen von Calgary, das 1891 erbaute prächtige „Lougheed House“ (National Historic Sites of Canada), ist aus dem auch heute noch in der Gegend von Calgary verwendeten hochwertigen Paskapoo-Sandstein errichtet.

Das Klima in Calgary ist gekennzeichnet von warmen, trockenen Sommern und kalten Wintern sowie dem „Chinook“, einem milden Westwind.

Calgary heute … eine multikulturelle Stadt – es werden angeblich über 120 Sprachen gesprochen! Calgary, eine moderne Wintersportmetropole und des „schwarzen Goldes“ wegen eine wohlhabende Stadt mit überdurchschnittlich vielen Wolkenkratzern, eine Stadt mit rasantem Wachstum. Die Wirtschaft boomt! Bemerkenswert, dass im „reichen“ Alberta als einziger Provinz Kanadas keine Umsatzsteuer (7 % Provincial Sales Tax) erhoben wird. Fast alle bedeutenden kanadischen Energieversorgungsunternehmen haben ihren Firmensitz in Calgary.

Die Aussichtsplattform des Calgary Tower (191 m) bietet einen fantastischen Blick auf die aus Glas und Beton geprägte Hochhaussilhouette.

Calgary ist aber auch eine Stadt mit sehr viel Grünanlagen, Wander- und Fahrradwegen, einer gigantischen Fußgängerzone sowie zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Inglewood ist Calgarys ältestes Viertel mit vielen liebenswerten und originellen Shops, Antiquitätenläden und kleinen Kunstgalerien. Eindrucksvoll und aufschlussreich auch ein Besuch im Fort Calgary Historic Park sowie im beliebten Calgary Zoo, einer einzigartigen Kombination aus Tierpark, Botanischem Garten und Urzeit-Ausstellung. Sehr interessant ist der Besuch des Glenbow Museums … es beherbergt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte Westkanadas sowie eine bedeutende Bibliothek.

In der Nähe von Calgary befinden sich der Dinosaurier Provincial Park, Head-Smashed-In Buffalo Jump, Waterton-Glacier International Peace Park und die Rocky Mountain Parks (Banff, Jasper, Kootenay und Yoho) … sie alle zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

An die Wild-West-Tage erinnern zahlreiche Saloons und Western Bars. In Calgary findet alljährlich im Juli das größte Rodeo der Welt, die „Calgary Stampede“ statt. Gleichzeitig zum Rodeo findet der größte Jahrmarkt der Provinz und eine Landwirtschaftsmesse im Stampede Park statt. Calgary, eine Stadt des „Wilden Westens“!

 

 

 

 

 

 

 

 

Calgary Stampede

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung der Destination Canada

Erstmalig fand die Calgary Stampede 1912 statt. Rinderzucht war zu der Zeit Hauptwirtschaftsfaktor. Die Calgary Stampede („Greatest Outdoor Show on Earth“) mit einem Preisgeld von $ 2 Mio dauert 10 Tage und ist Nordamerikas größte Rodeo Show … über 1,5 Mio Besucher aus aller Welt zieht das Spektakel jährlich an. Die Calgary Stampede … ein Höhepunkt für Einheimische und Touristen!

Während der Stampede Days gibt es in der Innenstadt an den Ständen kostenlos  Pancakes … ein kulinarischer Gruß an die Besucher und eine großzügige Geste! Calgary … eine sehr gastfreundliche Stadt!

Die Sportstätten der Olympischen Spiele 1988 können auch heute noch besichtigt werden. Erinnerungen an „Eddie the Eagle“ werden wach …. Michael Edwards, britischer Kult-Skispringer … seine legendäre Teilnahme an den Olympischen Spielen wurde sogar verfilmt (Eddie the Eagle – Alles ist möglich, Filmstart 2016).

Große sportliche Ereignisse finden im 1983 eröffneten „Scotiabank Saddledome“ statt, Heimarena der „Calgary Flames“. Zur Eröffnung des Saddledome 1983 spielten kurioserweise die Calgary Flames – Edmonton Oilers (3 : 4)!

Eine weitere sportliche Attraktion sind die jährlichen Reitturniere in Spruce Meadows, dem größten Reitstall der Welt.

Wegen ihres effizienten Recyclings und anderweitigen Ordnungsmaßnahmen hat es die Stadt Calgary wiederholt an die Spitze der saubersten Städte der Welt geschafft. Calgary … eine Stadt mit sehr viel Power! Calgary gilt als sauber, sicher und freundlich!

Calgary profitiert noch heute vom olympischen Motto „Citius, altius, fortius“ … Schneller, Höher, Stärker! Calgary ist die am schnellsten wachsende Stadt Kanadas!

Dazu passt Calgarys Motto „ONWARD“ … Vorwärts!

Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Destination Canada

 

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar verfassen

[script_38]

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Privacy Policy