Was genau ist ein temporärer Aufenthalt?

von Gerd Damitz
Mein temporärer Aufenthaltsstatus ist ohne Verlängerung abgelaufen!
Was kann ich tun? Bin ich jetzt illegal in Kanada?

In Kanada umfasst der Begriff „temporärer Aufenthalt“ 4 Unterkategorien: Besucher (Temporary Resident Visa-TRV), Studenten (Study Permit), Arbeitnehmer (Work Permit) und Inhaber einer zeitlich begrenzten Sonderaufenthaltsgenehmigung (Temporary resident Permit-TRP). Letztere Sondergenehmigung kann benutzt werden, wenn die Einreise/Aufenthalt des Antragsteller aufgrund krimineller oder medizinischer Probleme nicht zugelassen ist.

Nicht jeder Einreisende benötigt allerdings ein TRV und ist entweder aufgrund des Herkunftslandes, Dokumenten, oder Einreisezweck freigestellt. Sie benötigen jedoch für die Einreise nach Kanada  entweder eine elektronische Reisegenehmigung (eTA) beziehungsweise Bürger aus bestimmten Ländern, wie z. B. die USA, benötigen einen gültigen Reisepass.

Keine Qualifizierung oder ausgestelltes Dokument in den oben genannten Kategorien berechtigt jedoch zur Einreise nach Kanada. Die endgültige Erlaubnis zur Einreise kommt letztendlich vom Beamten des Grenzschutz- bzw der Einwanderungsbehörde. Dieser wägt ab, ob die Person nach Ablauf des genehmigten zeitweiligen Aufenthalts wirklich die Möglichkeit und die Absicht hat, Kanada zu verlassen, und nicht etwa vorhat illegal zu bleiben oder einen Antrag auf Asyl zu stellen.

Personen, die die Möglichkeit zur Stellung eines Einwanderungsantrag haben, oder bereits beantragt haben, können trotzdem nach Kanada einreisen, wenn der Beamte davon überzeugt ist, dass diese Kanada wieder verlassen würde, wenn der Antrag auf Einwanderung abgelehnt würde.

Normalerweise beträgt die Aufenthaltsdauer für Besucher (TRV) 6 Monate, aber unter bestimmten Umständen kann die genehmigte Aufenthaltsdauer mehr als 6 Monate betragen. Die genehmigte Aufenthaltsdauer für Studenten und Arbeitnehmer ist von der Studien- oder Arbeitsgenehmigungsdauer,  und den spezifischen Kategorieanforderungen abhängig.

Verlängerung des temporären Status
Ein Antrag auf Verlängerung des Zeitraums für den vorübergehenden Status muss vor dem Ablaufdatum des genehmigten Aufenthalts eingereicht werden. Der temporäre Status des Antragstellers bleibt dann solange gültig, bis eine Entscheidung über den Verlängerungsantrag erfolgt ist.

Bei Arbeitnehmern und Studenten kann der temporäre Status auch verloren gehen, wenn die auferlegten Bedingungen ihrer Studien- oder Arbeitserlaubnis nicht erfüllt werden. Falls dieses absichtbar ist, müssen Arbeitnehmer und Studenten einen Antrag auf Änderung der Bedingungen (change of terms and conditions) stellen, um Verstöße gegen das Einwanderungsrecht zu vermeiden.

Aber was passiert, wenn ein Antrag auf Verlängerung des temporären Status nicht rechtzeitig eingereicht wurde, oder der temporären Status verloren wurde, weil eine auferlegte Bedingung nicht erfüllt wurde? Im Prinzip hält man sich dann illegal in Kanada auf,  was im Normalfall zur Ausweisung führen wird.

Glücklicherweise bietet die Gesetzgebung allerdings eine Nachfrist von 90 Tagen an. In dieser Zeit hat man die Gelegenheit den verloren gegangenen temporären Status wiederherzustellen. Diese Möglichkeit basiert jedoch auf bestimmten Vorbedingungen und gilt nicht für jeden Antragsteller.

Voraussetzungen zur Wiederherstellung des temporären Status (Restoration)
Zu allererst, ein Antrag auf Wiederherstellung des Aufenthaltsstatus kann nur innerhalb Kanadas gestellt werden. Falls Kanada jedoch verlassen wurde, muss vor oder bei der Wiedereinreise ein Neuantrag gestellt werden.

Wenn ein Antrag auf Statusverlängerung NACH dem Ablauf des genehmigten Aufenthalts ABER noch innerhalb der 90 Tage gestellt wurde, wird die Einwanderungsbehörde (IRCC) dem Antragsteller mitteilen, dass dieser eine ‚Restoration‘ beantragen muss. Die Frist von 90 Tagen beginnt dann vom Tag der Benachrichtigung, was ein sehr fairer Ansatz ist.

Der Antrag auf ‚Restorierung‘ wird nach Einreichung dahingehend überprüft (Paragraph 182.1 IRPR), ob der Antragsteller die Anforderungen des ursprünglichen Aufenthalts (Paragraph 179 IRPR) immer noch erfüllt, ob keine Erklärung des Einwanderungsministers vorliegt, dass ein Aufenthalt in Kanada untersagt ist (Paragraph 22.1 (1) IRPA), und ob die Gründe für den Verstoß den folgenden entsprechen (Abschnitt 185a, b (I bis iii) und c):

  • der genehmigte Aufenthalt wurde überschritten
    • Arbeitnehmer: Bedingungen der Arbeitserlaubnis hinsichtlich Art der Arbeit, Arbeitgeber oder der Ort der Arbeit      wurden nicht erfüllt
    • Studierende: Bedingungen der Studienerlaubmis bezüglich Art des Studiums, Bildungseinrichtung, Ort und Studienzeiten wurden nicht erfüllt. Eine wichtige Anmerkung ist, dass Studenten keinen Antrag auf Änderungen der Studienerlaubnisbedingungen stellen müssen, wenn die neue Studieneinrichtung auch auf der Liste der designierten Bildungsinstitutionen steht. Die Studenten müssten dann das Einwanderungamt lediglich informieren.

Um herauszufinden, ob der Antrag noch die ursprünglichen Anforderungen des Aufenthaltes erfüllt, wird der Einwanderungsbeamte folgendes berücksichtigen:

  • Antrag folgt den gesetzlichen Bestimmungen und erfüllt die im Einwanderungsgesetz beschriebenen Anforderungen
    • Wahrscheinlichkeit der Ausreise des Antragsteller am Ende des genehmigten Aufenthalts
    • Besitz eines gültigen Reisepass
    • Aufenthalt ist nicht aufgrund krimineller oder medizinischer Probleme unzulässig
    • Vorlage einer ärztlichen Untersuchung, falls gesetzlich vorgeschrieben

Bei den Überlegungen, ob der Antragsteller Kanada wirklich verlassen würde, achten die Einwanderungsbeamten unter anderem auf die Bindungen des Antragstellers mit dem Herkunftsland, den Zweck des Kanadabesuchs, Verbindungen zu Kanada, vorhandene Geldmittel, die Möglichkeit Kanada auch wieder zu verlassen, und die Ablehnung früherer Anträge auf temporären oder permanenten Kanada-Aufenthalt.

 

Die Antragsabwicklung zum ‚Restoring‘
Ein Antrag auf Wiederherstellung eines gültigen temporären Status kann online oder als Papierantrag eingereicht werden. Eine Online-Bewerbung ist in der Regel schneller, und die Auswahl kann von den persönlichen Umständen des Bewerbers abhängig sein.

Die Wiederherstellungsgebühr wird derzeit zusätzlich zu der normalen Arbeits- oder Studienerlaubnisgebühr erhoben, ersetzt allerdings die Besuchervisumgebühr.

Abschließend ist anzumerken, dass die Möglichkeit der Wiederherstellung des gültigen Aufenthaltsstatus und die Vermeidung eines rigorosen und dann oft unfairen Ansatzes im Prinzip ein weiteres Beispiel für den ‚menschlichen Faktor‘ in der kanadische Einwanderungsgesetzgebung ist.

Ähnliche Artikel & Themen

10 Kommentare

Gerd Damitz
Gerd Damitz 16. März 2020 - 18:07

Guten Morgen, Steffen:

Ich nehme an, dass Sie in Kanada nur Besucherstatus haben? Unter dieser Praemisse werden bei JEDER Neueinreise nach Kanada vom Grenzbeamten (CBSA/Immigration) ihre Kanada-Absichten geprueft (kein Vorhaben sich illegal niederzulassen) und eine Aufenthaltsdauer genehmigt. oder auch nicht. Falls jetzt in Ihrem Pass (Stempel; u.U. Visitor Record) keine Zeitbeschraenkung vorgegeben ist, koennen Sie in Kanada bis zu 6 Monaten bleiben: heisst bei einer letzten Einreise am 26. Oktober 2019 waere das ein Aufenthalt bis 26. April 2020.

Sie koennen innerhalb Kanadas einen gut begruendeten Antrag auf Verlaengerung stellen, der VOR Ablauf des Visums bei der Einwanderungsbehoerde eingegangen sein muss: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/extend-stay.html

Bis zur Entscheidung des Antrages koennen Sie in Kanada mit ‚implied status‘ legal bleiben. Falls Sie die Variante ausreisen, und wieder einreisen waehlen, wird wie gesagt der Grenzbeamte eine Entscheidung treffen, ob und fuer wie lange Sie wieder einreisen duerfen.

Best regards,

Gerd Damitz, BBA, MBA, RCIC

Antworten
Steffen 14. März 2020 - 23:33

Hallo Herr Damkitz,,

ich bin im Juni 2019 nach Canada eingereist und habe Canada immer wieder mit dem Auto/Flugzeug verlassen . Insgesamt fünf mal eingereist / ausgereist , habe meinen Pass 3 x gestempelt bekommen und 2 x nicht ( elektronisch ) der letzte Eintritt nach Kanada war der 26.10.19
bin im Moment in Kanada und möchte meinen Aufenthalt verlängern . Mein Rückflug wäre am 19.3. den ich Aufgrund Coronavirus in Europa erstmal verschoben habe . Meine Frage bezieht sich auf den Verlängerungsantrag : Was war der erste Eintritt in Canada und dann kommt die zweite Frage : wann der letzte Eintritt nach Canada . Wäre nett wenn ich eine Info von Ihnen bekommen könnte . LG Steffen

Antworten
Peter Römhild 28. Januar 2020 - 18:27

Hallo Herr Damitz, ich bin 1966 nach Canada („landed Immigrant) ausgewandert aber 1971 wieder nach Deutschland zurück gekommen. Habe ich noch irgendwelche Rechte oder einen Status in Canada? Könnte ich jetzt als Rentner wieder ohne Probleme in Canada leben?
Gruß, Peter Römhild

Antworten
Gerd Damitz
Gerd Damitz 28. Januar 2020 - 19:57

Leider nein, Herr Roehmhild.

Ich nehme an, in der Zwischenzeit wurde bereits von der Einwanderungsbehoerde die Entscheidung getroffen, dass der Permanent Residence Status aufgehoben ist. Falls nicht, ist dieses nur eine Formalitaet, und Sie haetten auch keine Chance bei einem Appeal.

Wenn Sie nach Kanada kommen, haben Sie Besucherstatus, der meistens fuer 6 Monate gueltig ist. Eine Verlaengerung fuer 6 weitere Monate ist mit entsprechenden Unterlagen durchaus moeglich. Danach wird es schwierig. Ihr Hauptwohnort ist Deutschland, und falls es daran Zweifel gibt, muss Kanada verlassen werden.

Best regards,

Gerd Damitz

Antworten
Gerd Damitz 29. Dezember 2019 - 16:53

Guten Morgen, Herr Schumann:

Die meisten Banken werden bei Besuchern (Visitor Visa only) eher negativ auf eine Kontoeroeffnungsanfrage reagieren (entsprechende Anweisungen Headquarter). ABER es ist trotzdem moeglich. Es haengt vom jeweiligen Filialleiter (eg CIBC, TD, RBC, Bank of Montreal, Scotia Bank) selber ab, und Sie muessen bereit sein von Filiale zu Filiale zu gehen. Eine persoenliche Vorstellung ist einer Kontaktaufnahme per Telefon, Social Media usw vorzuziehen.

Fuer alle Faelle sollten Sie folgende Dokumente dabei haben (Anforderungen werden unterschiedlich sein):

– 2 ID’s, zB Reisepass, Internationaler Fuehrerschein, Personalausweis
– Kurzes Referenzschreiben in Englisch von der Hausbank
– Kurze Arbeitgeberbescheinigung in Englisch ueber Position, Gehalt, Beschaeftigungsdauer
– Finanzamtsdaten

Viele Erfolg,

Gerd Damitz

Antworten
Klaus Schumann 27. Dezember 2019 - 17:28

Guten Tag Herr Damitz ,
gibt es eine Möglichkeit als , Deutscher ,ohne Wohnsitz in Kanada ein konto bei einer Bank zu eröffnen und
zu unterhalten ?
Für ihre Antwort vielen Dank.
LK
Klaus Schumann

Antworten
Gerd Damitz 19. Mai 2019 - 19:42

Es gab ein paar Anfragen nach meiner e-mail Addresse und Webseite, um mich erreichen zu koennen. Naechstes Mal werde ich es im Artikel dazufuegen :), sorry for that.

Man kann mich am besten per e-mail unter info@visascanada.com oder canimmig@idirect.com erreichen.

Best regards,

Gerd Damitz, RCIC

Antworten
Bernd 9. Mai 2019 - 16:47

Vielen herzlichen Dank Herr Damitz!
Das war alles was mir an Information noch gefehlt hat. Sie waren uns mit diesem Bericht eine große Hilfe!

Liebe Grüße
Bernd Heubacher

Antworten
Gerd Damitz 9. Mai 2019 - 16:03

Guten Abend, Herr Heubacher:

Vielen Dank fuer Ihre Frage. Der Antag kann ‚online‘ oder als ‚paper application‘ eingereicht werden. Details finden Sie in diesem link: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/extend-stay/apply.html

Fuer die Zukunft kann man davon ausgehen, dass die ‚paper applications‘ eingestellt weden, und Antraege online gestellt werden muessen. Deshalb immer auf Aktualisierungen achten.

Alles Gute und viele Gruesse, Gerd Damitz

Antworten
Bernd 7. Mai 2019 - 17:14

Hallo Herr Damitz,

vielen Dank für diesen gut verständlichen Artikel, eine Frage dazu hätte ich aber noch. Wo muss man denn die Verlängerung des temporären Status beantragen?
Würde gerne auch einen ihrer Beratungstermine in Deutschland wahrnehmen aber genau zu der Zeit bin ich leider im Ausland.

LG
Bernd Heubacher

Antworten

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.