Gute RESTAURANTS in der Provinz von Québec – [TEIL 9]

von Marc Lautenbacher
Der grosse Saal im Restaurant (PHOTO: Office du tourisme de Québec)

Der grosse Saal im Restaurant (PHOTO: Office du tourisme de Québec)

Restaurant „Le Saint-Amour“ (Altstadt von Québec)

Inmitten der historischen Altstadt von Québec hat sich seit nunmehr über 40 Jahren ein Restaurant etabliert, das weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt geworden ist. Nicht zuletzt durch die Tatsache, dass das „Saint-Amour“ genau der Ort ist, wo schon Sir Paul Mc Cartney mit seiner Band nach dem legendären Konzert zur vierhundert Jahr Feier der Stadt Québec 2008 speiste. Ein Jahr später folgte dem Ruf des feinen Hauses dann der britische Sänger „Sting“, der mit seiner ganzen Mannschaft nach getaner Arbeit dort dinierte, weitere Künstler dieses Kalibers folgten!

Über vierzig Jahre ein Haus zu führen und immer dieselbe, hohe Qualität beizubehalten finde ich bemerkenswert. Einziger Nachteil seiner Lage ist der permanente Parkplatzmangel in der historischen, dazu noch von der UNESCO gekürten Altstadt. Doch das Problem hat die Restaurantleitung bravourös gelöst, denn man wird beim Empfang nach dem Autoschlüssel gefragt und ein Bediensteter versorgt den Wagen des Gastes auf dem Privatgrundstück des feinen Hauses. Nach dem kulinarischen Aufenthalt wird das Auto dann wieder pünktlich vor die Haustüre gestellt.

Nun, tritt man ein, so erstreckt sich ein Saal in den Dimensionen eines Ballsaales mit hohen Decken von gut 10 Metern, gekrönt von einer, als Tonnengewölbe ausgebildeten Glaskuppel nach dem Vorbild Pariser Monumentalbauten Ende des 19ten Jahrhunderts. All das dekoriert mit viel Holz und dezenten Elementen des zeitlosen Jugendstiles, ausladenden Blattpflanzen und geschmackvollem Wandmalereien. Das Mobiliar ist mit dunkelrotem Samt bezogen, auf welches man sich komfortabel zu einem gut zweistündigen, mehrgängigen Menü niederlassen darf. Denn die umfangreiche Karte – jedem Geldbeutel angepasst – hat wirklich einiges zu bieten, die keinerlei Wünsche offen lässt.

Seit über 40 Jahren an der Spitze: Küchenchef Jean-Luc Boulay (Photo: Le Saint-Amour)

Die hiesige Szene-Zeitschrift VOIR hat einen eigenen Restaurantführer herausgebracht und dem „Saint-Amour“ (zu Deutsch etwa „geheiligte Liebe“) erneut die höchst erreichbare Zahl von fünf Sternen zugebilligt. Die Redaktion singt eine wahre Ode auf das Haus: „Küchenchef Jean-Luc Boulay verehrt seine Rohprodukte und diese Liebe spiegelt sich in jeder seiner Kreationen wider: im Wasserdampf vorsichtig gegarter Hummer, der geradezu auf der Zunge zerschmilzt, … Pilzgerichte werden zu einer Geschmackswolke in Sahnesoße, die so leicht erscheint wie ein Atemzug, …junge Täubchen, gefüllt und kandiert und so reich im Geschmack wie zart-feine Gänseleberpastete, …!“

Und bereits zum 35-jährigen Jubiläum gelangte der Gourmet-Tempel auf der Empfehlungswebseite tripadvisor – wer kennt die nicht – für Reisende und Freunde guten Essens aus aller Welt auf Platz zwei!!! Und das unter den Spitzen-Restaurants von ganz Kanada, versteht sich.

(Marc Lautenbacher, Québec-Canada)

Adresse: 48, rue Sainte-Ursule, Québec (Québec) G1R 4E3 Canada
Telefon: 1-418-694-0667
Öffnungszeiten: Das ganze Jahr über geöffnet, montags bis freitags von 11.30 bis 14.00 Uhr,
täglich von 18.00 bis 22.00 Uhr, samstags von 17.30 bis 22.00 Uhr, sonntags von 18.00 bis 22.00 Uhr
www.saint-amour.com

Ähnliche Artikel & Themen

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesem zu. Datenschutzbestimmungen